Corona-Hallenregeln - aktuell gilt 2G+


1. Aufgrund der Verschärfung der Corona-Verordnungen durch das Land Hessen, ist der Zutritt in den Hallen nur noch mit einem Impf-/Genesenen-Nachweis und einem zusätzlichen negativen Testnachweis möglich. Ausgenommen hiervon sind "geboosterte" Personen, diese benötigen keinen zusätzlichen Test (gilt unmittelbar nach der Auffrischungsimpfung).

2. Für Kinder und Jugendliche (U18) reicht das Vorzeigen des Testhefts der Schule aus (Nachweis mind. 2 Testungen pro Woche - Foto ausreichend) oder ein offizieller Bürgertest.

3. Wir führen bei den Trainingsspielen und Turnieren Einlasskontrollen durch.

4. Bei den Turnieren bekommen alle Personen am Eingang einen Stempel, die den Nachweis vorgezeigt haben. Die Kontaktdaten werden über die Luca-App erfasst.

5. In der gesamten Halle besteht eine Maskenpflicht, auch am Sitzplatz. Die Maskenpflicht gilt nicht für am Spielbetrieb teilnehmende Mannschaften, Trainer*innen und Schiedsrichter*innen während des Spiels.

Übergangsregelung für nicht immunisierte Jugendliche laut aktueller Corona-Verordnung:

"Noch bis zum 31. Januar 2022 haben alle noch nicht vollständig immunisierten Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren die Möglichkeit, über tagesaktuelle Antigen-Schnelltests Zutritt zu allen 2G-Einrichtungen zu erhalten. Die Landesregierung geht davon aus, dass auch alle Jugendlichen ab 12 Jahren bis zum Ablauf dieser nun nochmals verlängerten Frist die Möglichkeit hatten, sich impfen zu lassen."